Auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert Inhalte und Werbung anzuzeigen. Indem Sie die Seite nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

OK
Wird geladen ...
Leistungen

Webentwicklung

Webentwicklung

Damit die Benutzerin und der Benutzer gut bedient sind.

Web-, News- und Service-Portale und weitere, allenfalls branchenspezifische Web-Tools sind nur so nützlich, wie sie das Leben der Benutzerin und des Benutzers erleichtern – in welcher Hinsicht auch immer. Das heisst: Diese Portale und Werkzeuge müssen einfach zu bedienen sein, damit sie zur Geschäftsentwicklung beitragen. Und sie müssen einfach und effizient zu bewirtschaften sein – am besten indem sie mit der Umgebung und auch mit Daten von Drittanbietern einwandfrei und direkt interagieren. Unsere Fachleute haben Erfahrung damit.

Während sich andere Entwickler in der ersten Begeisterung gleich schon mittenhinein stürzen, beginnen wir etwas besonnener, nämlich mit der Nutzungsforschung: Warum und wozu entwickeln wir diese Anwendung? Was sind die Muster und Bedürfnisse der Anwenderinnen und Anwender? Wir entwickeln einen klaren Plan, definieren und beschreiben gemeinsam mit Ihnen alle nötigen Funktionalitäten und testen externe Anbindungen durch ein so genanntes «Proof-of-Concept».

Dann erst beginnt das eigentliche Programmieren: Wir entwickeln auf Basis von Microsoft.NET, Umbraco CMS, HTML5, CSS und Javascript und programmieren nach branchenüblichen Standards. Vor allem das Content Management System Umbraco entwickelt sich weltweit rasant. Auch wir favorisieren die Open Source Software – sie ist vielen kostenpflichtigen Systemen überlegen. Umbraco, Microsoft und Multi Digital lassen sich schon fast als «goldige Kombination» bezeichnen.

Nach der Umsetzung und Implementierung übernehmen wir auch den Support und die Wartung. Falls Sie es wünschen, bedienen wir Sie mit Updates, die weitere Verbesserungen und Effizienzgewinne bringen. Wir behalten jedenfalls stets im Blick, wie die Nutzerinnen und Nutzer mit den (mobilen) Websites und Apps umgehen. Genau das und nicht weniger verstehen wir unter Zusammenarbeit.